Intensivpflegedienst Lebens(T)raum

Für Ihr Leben zu Hause.

Die ambulante Pflege ermöglicht Ihnen ein Wohnen und Leben in Ihrer eigenen Häuslichkeit, trotz bestehender Pflegebedürftigkeit oder einem hohem medizinischem Versorgungsbedarf.

Ihre Pflege muss nicht unbedingt von einem Pflegedienst geleistet werden, auch Ihre Familienangehörigen, Nachbarn oder Freunde kommen als Pflegepersonen in Betracht. Dafür ist es nicht erforderlich, dass diese Personen eine pflegerische Ausbildung haben.

Es ist allerdings oft der Fall, dass nach einer schweren Krankheit oder bei schwerer Pflegebedürftigkeit längere Zeit oder sogar dauerhaft pflegerische und medizinische Hilfen benötigt werden, die nicht oder nicht ausreichend von Ihren Angehörigen oder anderen nahestehenden Personen erbracht werden können. Dann ist es an der Zeit, einen ambulanten Pflegedienst zu engagieren.

Die Kosten für die körperbezogenen Pflegemaßnahmen (z.B. Hilfe bei der Körperpflege) sind davon abhängig, welche Leistungen erbracht werden und wie häufig diese Leistungen erbracht werden sollen. Abhängig davon, in welchen Pflegegrad Sie der medizinische Dienst der Krankenkassen eingestuft hat, stehen Ihnen, bei Inanspruchnahme eines Pflegedienstes, monatlich folgende Leistungen zur Verfügung:

689 Euro für den Pflegegrad II    1298 Euro für den Pflegegrad III   1612 Euro für den Pflegegrad IV   1995 Euro für den Pflegegrad V

Behandlungspflege

Der Einsatz von hochqualifiziertem Pflegefachpersonal ermöglicht es uns, Ihnen in Ihrer Häuslichkeit Leistungen der medizinischen Behandlungspflege anzubieten, die noch vor wenigen Jahren ausschließlich in Kliniken durchführbar waren.

Die für Sie notwendigen Leistungen werden durch Ihren Arzt verordnet und die entstehenden Kosten nach entsprechender Beantragung von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Beispiele für die Behandlungspflege:

  • Wechsel und Pflege der Trachealkanüle
  • Absaugen des Trachealsekrets
  • Wundversorgung/ Versorgung eines Dekubitus
  • Infusionstherapie/ Parenterale Ernährung
  • Verabreichung von Injektionen (z.B. Insulin)
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Überwachung und Pflege von PEG-Sonden
  • Pflege von zentralen Venenkathetern (z.B. Port A cath.)
  • Medikamentengabe/ Aufstellen von Medikamenten (Wochenbox)
  • u.v.m.

Grundpflege

Gemäß dem Motto "Gute Pflege ist Vertrauenssache" umsorgt Sie unser Team individuell und liebevoll.

Um eine hohe Zufriedenheit Ihrerseits zu erreichen, vereinbaren wir Besuchszeiten und Sie haben die Möglichkeit nach einer Phase des Kennenlernens, Ihre Bezugspflegekraft auszuwählen. Diese kümmert sich gemeinsam mit einem kleinen Team besonders um Ihre persönlichen Wünsche und Belange und erstellt für Sie einen persönlichen Pflegeplan.

Beispiele für die Grundpflege:

  • Übernahme oder Hilfe bei der Körperpflege
  • Vorbereitung oder Verabreichung von Mahlzeiten
  • Hilfe beim Verlassen oder Wiederaufsuchen des Bettes
  • Lagern/ Betten
  • Hilfe bei der Ausscheidung
  • u.v.m.
 

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin.

Wir freuen uns auf Sie.

© 2018 Ilka Zimmermann

 
Umsorg Leben, Träme verwirklichen
Kundenlogin